Malort im Sinne Arno Sterns.

Arno Sterns Kriterienliste finden Sie unter www.arnostern.com


"Eine Pinselspur auf dem Papier, eine Äußerung ohne Absicht, die nur dem

eigenen Bedürfnis folgt, bringt den Menschen zu sich selbst zurück“ (Arno Stern)

"Der Malort ist ein fremdes Land - ein Traumland. Aus seinen Wänden strahlt der farbige Widerhall von vielem Erlebten in den Raum. Endlos folgte auf diesen Wänden ein Blatt dem anderen: spurenreich angefüllt durch unberührt weiße ersetzt. Welten entstanden in ihnen - grenzenlos, dem Sehnen nach Unendlichkeit angemessen, das sich nur im Geborgensein ausleben kann."
(Arno Stern, www.arnostern.com
)


Malspiel im Malort Nürnberg

Das Malspiel findet wöchentlich statt (außer in den bayerischen Schulferien).

Das Malspiel ist für Menschen jeden Alters und die Malgruppen sind altersgemischt. Es sind keine künstlerischen Fähigkeiten erforderlich. Malspielen ist für jeden eine Freude, der Farben und Menschen gerne hat und frei von Bewertung und Interpretation seine eigenen Bildräume entstehen lassen möchte. Jeder malt für sich auf seinem eigenen Blatt und ist doch mit allen verbunden.

 Malspielgruppen

Montag 18:00 - 19:30 Uhr

Mittwoch 17:00 - 18:30 Uhr

Donnerstag 16:00 - 17:30 Uhr

Möchten Sie sich für das Malspiel anmelden? Haben Sie Fragen?

Dann freuen wir uns über eine Email

info@malort-in-nuernberg.de

Malspiel

Wir möchten an dieser Stelle Sarah Stern (www.malspiel-erfurt.de) zitieren:
"Aufgrund der Wichtigkeit dieses Spiels mit all seinen Elementen, findet das Malspiel regelmäßig und langfristig im Leben des Menschen statt. Es darf keine Verwechslung erfahren mit einer beliebigen Freizeit-Beschäftigung."

Kosten

 

Monatlich: 48 € ( =15 € je Maleinheit inkl. Material)

Wir möchten ermöglichen, dass Familien gemeinsam malspielen können.
   "Zwei für eins": Ein Eltern-/Großelternteil und 1 minderjähriges Kind

Ihre Dienenden im Malort

"Dienen heißt in jedem Moment sich in die Lage aller zu versetzen, die hier spielen; dafür sorgen, dass sie durch nichts vom Wesentlichen abgelenkt werden; ihnen jede unnötige Mühe ersparen; sie vor jeder materiellen Besorgnis entlasten.“ (Arno Stern)

Claudia Rast

Ausgebildet von Arno Stern 1994

Heidrun Ehlerding

Ausgebildet von Arno Stern 2015

Stephanie Hauser-Hofmann

Ausgebildet von Arno Stern 2012